Theatergruppe „Die vom Reschndobl e. V“

 

Zum Schutz unserer Vereinsmitglieder u. BesucherInnen vor einer weiteren Ausbreitung des Covid-19 Virus verpflichten wir uns, die folgenden Infektionsschutzgrundsätze und Hygieneregeln einzuhalten.

 

Unsere Ansprechpartnerinnen zu Infektions- bzw. Hygieneschutz 

 
 

Schütz Ulrike, 1. Vorstand,

Tel: 08543/916279 Mobil: 0151/12344290

ul-schuetz@web.de

 
 

 

Engl-Weber Sonja, 2. Vorstand,

Tel: 08543/624959 Mobil: 0160/8298185

Weber.aidenbach@freenet.de

 

  • Wir stellen den Mindestabstand von 1,5 m sicher
  • In Zweifelsfällen, in denen der Mindestabstand nicht sicher eingehalten werden kann, stellen wir nach Bedarf Mund-Nasen-Bedeckungen zur Verfügung.
  • Personen mit Atemwegssymptomen (sofern nicht vom Arzt ein Attest mit zB abgeklärter Erkältung vorliegt) halten wir vom Veranstaltungsort fern
  • Bei Verdachtsfällen wenden wir ein festgelegtes Verfahren an (z. B. Zutrittsverweigerung)

 

1.Maßnahmen zur Gewährleistung des Mindestabstands von 1,5 m

  • Sitzreihen mit 1,5 m Abstand
  • Zwischen den einzelnen Besuchergruppen 1,5 m Abstand
  • Stühle werden bei Bedarf freigelassen

2.Mund-Nasen-Bedeckungen und Persönliche Schutzausrüstung PSA

  • Stehen den Vereinsmitgliedern, die eingeteilt sind zur Verfügung
  • Besucher können Masken erwerben (falls vergessen)

3.Handlungsanweisungen für Verdachtsfälle

  • Besucher mit unklaren Erkältungserscheinungen werden nicht zugelassen
  • Auf Nies- und Hustenetikette wird hingewiesen(bebildert)
  • Schilder mit Aufschrift (dem Personal ist Folge zu leisten) liegen auf

 

Weitere Maßnahmen:

4.Handhygiene

  • Desinfektionsmittel werden beim Eingang und auf den WC´s zur Verfügung gestellt

5.Steuerung und Reglementierung des Mitarbeiter- und Zuschauerverkehrs

  • Einbahnwege sind im Zuschauerraum ausgewiesen

6.Zuschauerraum und Bühne

  • Bei den Proben und Vorstellungen sind immer die gleichen Personen (8 Spieler, 1 Souffleuse, 1 Regisseur) anwesend oder auf der Bühne
  • Einhaltung der Vorschriften beim Bühnenbau
  • Desinfektion von Stühlen und Türklinken nach jeder Vorstellung
  • Belüftung während der Proben und Vorstellungspausen
  • Keine Garderobe
  • Abstandhalten bei Ein- und Ausgang, zu den Toiletten und dem Verkaufsstand
  • Jeder Zuschauer hat seinen festen zugewiesen Sitzplatz, lt. Vorverkauf.
  • Zuschauer müssen einen Ansprechpartner, Telefonnummer und Anzahl der Personen angeben

7.Zutritt der Zuschauer und Mitarbeiter

  • Nur mit Maske erlaubt - bis zum Sitzplatz

8.Sanitärräume, Essensausgabe

  • Schilder mit der richtigen Handhygiene, Desinfektionsmittel und Einmaltücher liegen bereit.
  • Ausgabe von abgepackten Speisen nur mit Maske und Handschuhen
  • Getränke nur in Flaschen oder Dosen

9. Unterweisung der Mitarbeiter und aktive Kommunikation

  • Alle eingeteilten Vereinsmitglieder wurden auf die anzuwendenden Hygiene- und Abstandsregeln hingewiesen